Wohnungseinrichtung: Das sagt Ihre Wohnung über Sie aus

Besucht eine potentielle neue Partnerin Sie nach dem  dritten oder vierten Date endlich zu Hause, kann doch eigentlich nicht mehr so viel schief gehen und einer traumhaften Zukunft als Paar dürfte nichts mehr im Wege stehen. Das denke aber nur Sie, denn die eigene Wohnungseinrichtung  kann so manche, gerade aufgeblühte Liebe wieder im Keim ersticken. Wir sagen Ihnen, auf was Sie achten müssen, wenn Sie Ihre neue Flamme beeindrucken wollen.

 

 

Ihre Wohnungseinrichtung sagt so einiges über Sie aus

Ihre Wohnungseinrichtung sagt so einiges über Sie aus

Ordnung muss sein

Bevor es an die Inneneinrichtung geht,  sollten Sie sich zu aller erst einmal um die allgemeine Ordnung kümmern. Neben einem gut geputzten Klo und einer sauberen Küche, ist es auch wichtig, dass Sie daran denken eventuell noch rumstehende Bilder der Ex verschwinden zu lassen. Vielleicht haben die Fotos keine tiefere Bedeutung mehr für Sie, jedoch werden die Portraits der anderen Frau bei Ihrer neuen Partnerin sicherlich keinen guten Eindruck hinterlassen. Des weiteren sollten Sie sich noch einmal genau in den eigenen vier Wänden umschauen und gucken ob nicht doch noch irgendwo ein verfängliches Porno-Heft oder eine Großpackung Kondome rumliegt. Denn auch, wenn sich auf beidem schon merklich der Staub abgelagert haben sollte, gut ankommen werden diese Deko-Elemente wohl kaum.

 

Die Einrichtung verrät einiges

Neben einer Grundordnung und Sauberkeit, kommt es jedoch auf die Einrichtung an, denn diese kann ganz unterbewusst darüber entscheiden, ob die Angebetete Sie als liebevollen Romantiker oder doch eher ewigen Junggesellen mit hohem Frauenverschleiß einstuft.  Glaubt man einigen Frauenmagazinen und einschlägiger Literatur unterteil  sich der Typus Mann in drei verschiedenen Varianten. Zum einen wäre da der Romantiker, dann der Macho und Frauenheld und zum Schluss noch der nette Nerd. Alle diese Typen lassen sich dabei von den Frauen gut an der Wohnungseinrichtung ablesen.

 

So könnte das Wohnzimmer des "Romantikers" aussehen: gemütlich und mit persönlicher Deko

So könnte das Wohnzimmer des „Romantikers“ aussehen: gemütlich und mit persönlicher Deko

Der Romantiker: setzen Sie auf Tradition

Wie ist also der Mann eingerichtet, der Frauen vermittelt, dass es sich bei ihm um einen herzensguten Romantiker handelt? Wichtig ist vor allem eine gemütliche Couchlandschaft. Satt aalglattem Designer-Sofa, stehen eher ein gemütlicher Sessel mit Kuscheldecke und Dekokissen und eine etwas durchgesessene Couch im Wohnzimmer. Auch ein paar Kerzen oder andere Dekoelement, die Gemütlichkeit versprechen, kann man finden. Was den treuen Romantiker jedoch vor allem ausmacht, ist sein Sinn für Tradition und feste Werte. Das zeigt sich zum Beispiel an Fotos der Familie oder von Freunden, die in der Wohnung stehen, einer gut ausgestatteten Küche, die jedoch auch wirklich so eingerichtet ist, dass sie benutzt werden kann und zum Beispiel einem gut sortiertes Bücherregal, das nicht nur zur Zierde in der Wohnung steht. Wenn Sie die Frauen also mit Ihrer romantischen Seite beeindrucken wollen, ist es ratsam die Wohnung nach diesen Vorgaben umzugestalten.

 

Der nette Nerd: liebenswertes Chaos

Sollte bei Ihnen der Schreibtisch einen Großteil der Wohnung einnehmen und mit den neusten Hightech-Gerätschaften ausgestattet sein, im Rest der Wohnung jedoch das Chaos regieren, könnte es passieren, dass die Frauen Sie als den netten Nerd einstufen. Wenn Sie also den etwas chaotischen, aber dennoch harmlos verplanten Nerd geben wollen, sollten Sie darauf achten, dass Ihre Wohnung uneingerichtet eingerichtet wirkt. Das heißt: neben alten Spielfiguren liegen stapelweise DVDs und die Bilder oder Poster an den Wänden passen farblich in kleinster Weise zusammen.  Je nach Präferenz der potentiellen Partnerin, wird sie sich sofort wohl fühlen oder schnell reisausnehmen

 

Der Macho: Frauenverschleiß garantiert

Sollte Sie sich bei der nun folgenden Beschreibung der Macho-Einrichtung wieder erkennen, ist es ratsam etwas umzuräumen und am besten die komplette Inneneinrichtung zu überdenken. Denn als Macho gilt derjenige, der zwar oberflächlich Klischee-Romantik-Deko, wie zum Beispiel Kerzen oder einem Lammfell vor dem Kamin zur Schau stellt, jedoch eine kaum lebendige Wohnung besitzt. Den Frauenheld verraten dabei vor allem nicht wirklich wohnliche Designermöbel,  besonders teure Dekoelemente, ein geschmacklich fragwürdiges Aktbild einer netten Dame über dem überdimensionierten Bett und kaum persönliche Gegenstände. Sollte die potentielle Partnerin ebenfalls nur einer kurzen Affäre interessiert sein, könnte diese Einrichtung sogar ins Schwarze treffen, stehen jedoch ernste Beziehungs-Absichten dahinter, ist die Macho-Inneneinrichtung problematisch und kann schnell abschreckend wirken. Wenn Sie unfreiwillige die Einrichtung des Frauenhelden vorweisen können, sollten Sie dem Design-Paradies zügig eine persönliche Note geben und sich etwas vom Romantiker abschauen.

 

Eine ausführliche Auflistung der Männertypen und ihrer Wohnungseinrichtung finden Sie auch hier und unter glamour.de können Sie einen Test machen, der verrät was die Wohnung über Sie aussagt.

Bild 1: StockLite /shutterstock.com, Bild 2: Paul Maguire /shutterstock.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.