Sieben Gründe Nichtraucher zu werden

Silvester steht vor der Tür. Bekanntlich ist ein neues Jahr auch immer der Zeitpunkt für gute Vorsätze. Wie wäre es mit dem Vorsatz, 2011 Nichtraucher zu werden. Sieben gute Gründe sprechen dafür.

Gewinn von Freiheit

Auch wenn die Werbung gern mal Raucher als den freien Mann der Prärie darstellte, wer das Rauchen aufgibt, der gewinnt ein gutes Stück persönlicher Freiheit zurück. Schließlich wird der Tag nicht mehr durch den Gedanken an die nächste Möglichkeit rauchen zu können bestimmt.

Rückkehr der Sinne

Kaum zu glauben und doch wissenschaftlich belegt ist der Fakt, dass sich bereits ein bis zwei Tage nach der wirklich letzten Zigarette Geruchs- und Geschmackssinn deutlich verbessern.

Geringeres Krebsrisiko

Ein bis zwei Jahre nach dem Rauchausstieg verringert sich das Lungenkrebsrisiko um 50 Prozent, das Speiseröhrenkrebsrisiko nach fünf Jahren. Nach zehn rauchfreien Jahren ist das Lungenkrebsrisiko etwas das von Nichtrauchern.

Gesundes Umfeld

Mit dem Rauchausstieg steigt nicht nur die eigene Gesundheit, sondern auch die der familie. Nachgewiesen leiden Kinder, die in einem Elternhaus aufwachsen, in dem geraucht wird, beispielsweise deutlich häufiger an Atemwegserkrankungen als Kinder von Nichtrauchern.

Familienplanung

Nachgewiesen beeinträchtigt das rauchen die Spermienqualität. Sowohl die Befruchtungsfähigkeit der Spermien ist verringert, als auch die Anzahl der geschädigten Spermien im Vergleich zu Nichtrauchern erhöht.

Verbessertes Aussehen

Ohne das Rauchen verschwindet nicht nur der Geruch des kalten Rauches aus Haaren und Kleidung, auch verschwinden Verfärbungen an Zähnen und Fingern ebenso, wie sich das gesamte Hautbild verbessert.

Verbesserte Finanzlage

Bei den derzeitigen Kosten einer Schachtel Zigaretten kommt man schnell auf eine Ausgabe von minimal gerechnet 1.800 Euro pro Jahr allein für das Rauchen. Besser angelegt wäre dieser Betrag sicherlich in einem schönen Urlaub.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.