Zeitumstellung: „Saving Time“ oder Schlafräuber

Was ist die Sommerzeit wirklich?

Wenn wir am 27. März 2011 den Zeiger eine Stunde vorwärts drehen, dann vergessen wir dabei, dass wir eine Uhr haben, die wir nicht so einfach stellen können: unsere innere.

Tagtäglich folgen wir unserem eigenen biologischen Rhythmus, hauptsächlich gesteuert durch die Schwankungen zwischen Hell und Dunkel, zwischen Tag und Nacht.

Fehlt plötzlich eine Stunde in unserem gewohnten Ablauf, gerät unser Rhythmus schnell mal durcheinander – und das äußert sich vor allem beim Schlafen.

Die Zeitumstellung ist wie ein Mini-Jetlag

Schlafforscher sind sich einig: Die Sommerzeit ist einer der schlimmsten „Schlafräuber“ überhaupt. Besonders betroffen sind beispielsweise ältere Menschen, die ohnehin einen sehr leichten und teilweise gestörten Schlaf haben. Es kann Tage dauern, bis sich ihre innere Uhr auf den neuen Rhythmus eingestellt hat.

In der Zwischenzeit kann es zu erheblichen Schlafstörungen und in der Folge zu Tagesmüdigkeit und Konzentrationsschwäche kommen. Deshalb sollten Menschen, die wissen, dass dank der Sommerzeit schlaflose Nächte auf sie zukommen, besser vorsorgen – und zwar auf natürliche Weise.

Baldrian erhält den natürlichen Schlafrhythmus

Hochdosierter Baldrianwurzelextrakt (z. B. Baldriparan Stark für die Nacht, Apotheke) wirkt schlafanstoßend. Indem nur die überreizten Nervenzellen gehemmt werden, schirmt er von allzu starken Reizen ab, die das Einschlafen verhindern. Im Gegensatz zu chemisch-synthetischen Schlafmitteln wird der natürliche Schlafrhythmus dabei nicht beeinträchtigt. Nebenwirkungen wie Müdigkeit am Tage und Konzentrationsstörungen treten nicht auf.

Wichtig für die volle Wirksamkeit des Baldrians ist die Einnahme über einen längeren Zeitraum, da der pflanzliche Wirkstoff erst dann seine volle Wirkung entfalten kann.

Preise:

30 Dragees ca. 12,10 €*
60 Dragees ca. 21,80 €*
90 Dragees ca. 30,80 €*
120 Dragees ca. 39,25 €*

*unverbindliche Preisempfehlung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.