Zigaretten: Schon der erste Zug ist schädlich

Zigaretten enthalten Giftstoffe, die für den menschlichen Organismus höchst gesundheitsschädlich sein können.

Dies ist nicht nur den Nichtrauchern, sondern auch den Rauchern durchaus bewußt. Wie schnell allerdings sich das Gift aus der Zigarette im Körper verteilt, dazu haben amerikanische Forscher neue Erkenntnisse gesammelt.

Die Gefahren des Rauchens sind seit Jahren bekannt. So können als Folge des Zigarettenkonsums Lungen-, Bronchial-, Kehlkopf- und Luftröhrenkrebs auftreten. Ebenfalls durch das Rauchen  können der typische Raucherhusten oder das gefürchtete Raucherbein entstehen.

Toxikologen der University of Minnesota in Minneapolis fest, dass das Rauchen noch gefährlicher ist, als bisher angenommen. Nach Erkenntnissen aus einer von ihnen durchgeführten Studie brauchen die giftigen Stoffe in Zigaretten nur 15 Minuten, um sich im Körper in krebsauslösende Substanzen zu verwandeln.

Dazu wiesen die amerikanischen Toxikologen in ihrer Studie mit 12 Versuchspersonen nach, dass die polyzyklischen Kohlenwasserstoffe (PAK), die in Zigaretten enthalten sind, bereits nach 15 Minuten den Grundstein für Tumore legen können. Diese polyzyklischen Kohlenwasserstoffe stehen in Verdacht, Lungentumore und 18 weitere Krebsarten auslösen zu können.

Wie lange allerdings der Körper für die Verarbeitung der PAK benötigt, war bisher nicht bekannt.

Diesen neuen Erkenntnissen der Studie der Toxikologen der University of Minnesota in Minneapolis zu Folge allerdings könnten Schäden durch das Rauchen bereits nach der ersten Zigarette entstehen. Die häufigste, auf das rauchen zurückzuführende Krebsart ist dabei der Lungenkrebs.

Es wird geschätzt, dass rund 90 Prozent aller Erkrankungen an Lungenkrebs durch das Rauchen von Zigaretten verursacht ist. Dabei sterben täglich weltweit etwa 3000 Menschen an dieser Krebsart. Dessen sollten sich Menschen, bevor sie zu ihrer allerersten Zigarette greifen, bewusst werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.