Zufriedenheit – Das Glück im Alter

Ältere Menschen sind entgegen der verbreiteten Meinung offenbar glücklicher als jüngere. Je älter ein Mensch wird, desto glücklicher fühlt er sich, so eine Studie.

Junge Menschen hingegen gehen danach meist davon aus, dass Ältere weniger glücklich seien. Und auch die Alten glauben, in ihren jungen Jahren glücklicher gewesen zu sein, erklärt Heather Lacy von der Universität von Michigan. Lacey erklärt das Phänomen mit einer wachsenden Gelassenheit: „Es geht nicht darum, dass die Leute ihr Glück überschätzen. Vielmehr haben sie gelernt, die Werte des Lebens trotz seiner Herausforderungen und Widrigkeiten wie einer Krankheit für sich zu nutzen.“

Lacy und ihr Team hatten 550 Personen zwischen 21 und 40 sowie über 60 Jahren zu ihrem gefühlten Glück befragt. Dabei sollten die Älteren sagen, wie glücklich sie sich gegenwärtig fühlen und wie mit 30 Jahren. Die Jüngeren sollten angeben, wie sie sich heute fühlen und voraussichtlich im Alter von 70 Jahren.

Quelle: BESTLIFE-Magazin.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.