Zuviel Fett vermeiden

Anti Aging Experimente der der Concordia-Universität in Montreal zeigten, dass Fette für frühzeitiges Altern verantwortlich sind. Die Forscher experimentierten mit Bierhefezellen, die ähnlich den menschlichen Zellen aufgebaut sind.



Bekommt eine solche Zelle viel Fett zur Verfügung, so schädigen die Fettsäuren und Cholesterin die Zelle, bis sie dann schlieslich platzt und stirbt.

Ähnliche Vorgänge sind auch im menschlichen Körper zu vermuten: zu viel Fett im Blutkreislauf können die Zellen schädigen und diese können gegen sich gegen die freien Radikalen nicht mehr wehren und gehen zu grunde.

Zellen können sich durchaus wieder regenerieren, doch wenn äußere Faktoren dies verhindern, so sterben mehr ab als genetisch geplant und der Körper altert viel schneller.



Man sollte also auf den Fettgehalt der Nahrung achten und sich ausgewogen ernähren.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.