CBD Destillate | © PantherMedia / HayDmitriy

CBD Wissen | Was ist der Unterschied zwischen CBD Destillaten und CBD Isolaten?

In der Welt der CBD-Produkte tauchen viele Fachbegriffe auf, die einer Erklärung bedürfen. Um jedoch herauszufinden, welches CBD-Öl das richtige ist, welche Unterschiede zwischen Destillaten und Isolaten bestehen und was es mit den Bezeichnungen Breitspektrum und Vollspektrum auf sich hat, erfahren Sie in diesem Artikel.



Was sind CBD Destillate?

Einfach gesagt, wurde bei einem CBD Destillat der Wirkstoff THC aus dem konzentrierten Hanf herausgefiltert. Damit am Ende des Herstellungsprozesses ein hochwertiges CBD Öl entsteht, wird darauf geachtet, dass andere Cannabinoide und Terpene erhalten bleiben. Durch die Destillation können die gewünschten Inhaltsstoffe des Öls gezielt zusammengefügt werden.

Es ist also möglich, die natürlicherweise vorhandenen Cannabinoide nach Belieben miteinander zu kombinieren. Aufgrund dieses Verfahrens können Rückstände von THC im Endprodukt verbleiben, die jedoch keine psychoaktive Wirkung hervorrufen. Von rechtlicher Seite aus, darf ein CBD Destillat 0,02 % THC enthalten. Namhafte Hersteller garantieren in Form von Analysen sowie Zertifizierungen, dass der THC-Gehalt praktisch nicht nachweisbar ist und damit die Verwendung des Destillats unbedenklich ist.

Was sind CBD Isolate?

Liegt Cannabidiol (CBD) in isolierter Form vor, so spricht man von einem CBD Isolat. Um reines CBD aus der Hanfpflanze zu extrahieren, werden alle übrigen Inhaltsstoffe entzogen. Übrig bleibt CBD in fester oder pulvriger Form, dessen Reinheit bis zu 99 % beträgt, und das mit Hanföl oder einem anderen Öl zu einem konsumfertigen Produkt weiterverarbeitet wird.



Der große Vorteil der Isolierung von CBD ist, dass die Wirksamkeit nicht verloren geht, gleichzeitig aber der typische Geschmack des Cannabis verschwindet, der aufgrund seiner bitter-nussigen Note von vielen Menschen als unangenehm empfunden wird. Die Verwendung verschiedener Cannabinoide führt auch zu unterschiedlichen Verträglichkeiten im menschlichen Körper.

Was hat es mit Breitspektrum und Vollspektrum auf sich?

Bei CBD Ölen findet sich häufig der Zusatz Vollspektrum bzw. Breitspektrum. Dabei handelt es sich um destillierte CBD-Öle, bei denen im Vollspektrum ein geringer Restanteil THC vorhanden ist, während bei Breitspektrum Ölen gar kein THC enthalten ist.

Vorteile von CBD Destillaten und CBD Isolaten

Während CBD Isolate durch ihre hohe Reinheit an Cannabidiol punkten und alle anderen Inhaltsstoffe sorgsam herausgefiltert werden, bleiben ebendiese bei CBD Destillaten erhalten. Je nach Herstellung besteht ein Destillat aus 50 bis 70 Prozent CBD, den Rest stellen natürliche Cannabinoid Verbindungen dar. Immer mehr Studien befassen sich mit den Wechselwirkungen der einzelnen Cannabinoide untereinander und ermöglichen so neue Kenntnisse über die bereits heute vielfältigen Anwendungsgebiete von CBD, allen voran in ihrer Wirkungsweise auf die physische und psychische Gesundheit.