Dänemarks Nordseeküste | © PantherMedia / Michael Biehler

Dänemarks Nordseeküste: Eine Oase der Ruhe, perfekt für die Gesundheit

Wer seiner Gesundheit etwas Gutes tun möchte, sollte unbedingt an die dänische Nordseeküste fahren. Sport, Wellness und relaxter Urlaub machen Dänemark perfekt!



Gesundheit für Körper und Seele: Dänemarks Nordseeküste

Gar nicht weit von Deutschland entfernt liegt eine der schönsten Regionen Nordeuropas. An der dänischen Nordseeküste kann man die Seele so richtig baumeln lassen und bei vielen sportlichen Aktivitäten richtig fit werden. Ein Urlaub hier bringt die Power für den Alltag zurück. Kommen Sie mit auf eine Reise nach Dänemark!

Natur genießen an der Nordsee

Zwischen Skagen im Norden und dem dänischen Wattenmeer im Süden erstreckt sich eine lange Küste voller wunderschöner und abwechslungsreicher Landschaften. Besuchen Sie verschiedene Orte an der dänischen Nordseeküste und relaxen Sie so richtig.

Wer unberührte Natur erleben und dabei entspannen möchte, ist im Nationalpark Thy im Norden Jütlands genau richtig. Hier macht eine einzigartige Mischung aus Dünen, Heiden und Wäldern den Urlaub an der dänischen Nordseeküste perfekt. Mehr als 200 Seen tragen zum Charme dieses Nationalparks bei. Beobachten Sie Wasservögel, Fischotter und Rothirsche. Auf Wanderungen und Radtouren durch den Nationalpark Thy können Sie so richtig relaxen.

Etwas weiter im Süden begeistert der Ringkøbing Fjord, ein Brackwassersee in der Nähe der Stadt Ringkøbing, Besucher. Hier mündet Dänemarks zweitlängster Fluss, der Skjern Å. Auf diesem landschaftlichen Highlight können Besucher nach Herzenslust Kanu fahren und angeln. Auch auf dem Ringkøbing Fjord sind Bootstouren möglich. Entspannen Sie und lassen Sie sich von der flachen und abwechslungsreichen Landschaft in den Bann ziehen. Wer Strandurlaub mag, wird sich für die über 30 Kilometer langen Strände von Holmsland Klit begeistern. Diese Nehrung trennt den Ringkøbing Fjord von der offenen Nordsee ab. Spaziergänge durch kilometerlange Dünenlandschaften lassen einen entspannen und die Seele baumeln. Hier holen Sie sich die Power für den Alltag.



Aktivurlaub: Sich mal wieder auspowern

Aktivurlaub | © PantherMedia / Phovoi R.

Aktivurlaub | © PantherMedia / Phovoi R.

Sind Sie gerne aktiv unterwegs? Dann ist die dänische Nordseeküste genau der richtige Urlaubsort für Sie. Auf über 800 Kilometern folgt der internationale Nordseeküsten-Radweg der dänischen Küste. Sanfte Küstenabschnitte, Fahrradwege direkt auf dem Strand (besonders zwischen Blokhus und Løkken) und einsame Wege zwischen Wäldern und Dünen wechseln sich hier ab. Lassen Sie sich die Brise der Nordsee um die Nase wehen, während Sie sich so richtig auspowern. Am Ende einer Tagesetappe können Sie in einem Ferienhaus an der Nordsee gemütlich entspannen.

Wer surfen mag, wird den Ort Klitmøller lieben. Der auch als „Cold Hawaii“ bekannte Ort direkt im Nationalpark Thy ist das Mekka der Surfer in Nordeuropa. Haben Sie noch nie auf einem Surfbrett gestanden? Dann haben Sie in einer der Surfschulen im Dorf perfekte Begleiter für einen sicheren Start in Ihr neues Hobby.

Entlang der gesamten dänischen Nordseeküste (zum Beispiel in Vejers Strand) ist auch Kitesurfen, Strandbuggyfahren, Kitebuggyfahren und Strandsegeln möglich. Lange Strände mit festem Sand bieten perfekte Bedingungen für hohe Geschwindigkeiten direkt am Wasser. Die Strände der dänischen Nordseeküste sind auch perfekt, um hier im Sommer nach Herzenslust zu baden, Beachvolleyball und Beachfußball zu spielen.

Angeln Sie gerne? Rund um Thorsminde am Nissum Fjord können Sie Hering und Makrelen fangen. Auch der Ringkøbing Fjord ist bei Anglern sehr beliebt. Seien Sie eins mit der Natur und kommen Sie bei einer frühmorgendlichen Angelrunde wieder ganz zu sich selbst.

Kultur pur in Dänemark

Kultur | © PantherMedia / Frank Pflügler

Kultur | © PantherMedia / Frank Pflügler

Im Süden der dänischen Nordseeküste können Besucher zwischen den Inseln Fanø und Rømø im Wattenmeer wattwandern. Rømø mit seinem langen Strand ist auch ein kulturelles Highlight an der dänischen Nordseeküste. Das Rømø Jazz Festival zieht jährlich viele Besucher auf die Insel. Richten Sie im September den Blick nach oben, wenn beim internationalen Drachenfest über 1.000 Drachen aus aller Welt am Himmel fliegen.

Ein ganz besonderes kulturelles Highlight ist das Sandskulpturenfestival im Ort Søndervig. Hier bauen internationale Künstler in wenigen Wochen nur aus Sand und Wasser einzigartige Kunstwerke, die sich sehen und bestaunen lassen. Schauen Sie ihnen bei der Arbeit über die Schulter und lassen Sie sich inspirieren.

Wer sich für die Geschichte Nordeuropas interessiert, ist im Ribe VikingeCenter genau richtig. Dieses einzigartige Freilichtmuseum in der Nähe der Stadt Ribe besticht mit seinen originalgetreu wiederaufgebauten Häusern und Gehöften aus der Wikingerzeit. Beobachten Sie das Landleben, wenn im Sommer Laiendarsteller die Häuser bevölkern. Sie stellen auch Kunsthandwerk original wie in der Zeit der Wikinger her.

Ein Urlaub an der dänischen Nordseeküste ist perfekt für Naturliebhaber und Aktivurlauber. Auch Kultur kommt hier nicht zu kurz. Besuchen Sie die Gegend im Frühjahr oder im Winter, wenn die Brise der Nordsee stark weht. Dann haben Sie die ganze Küste für sich allein. Nach einem solchen Urlaub starten Sie wieder voller Power in den Alltag. Viel Freude in Dänemark!