Fit durch Bewegung | © PantherMedia / Benis Arapovic

Fit und schlank in den Sommer – So klappt‘s

Je wärmer es im Laufe des Sommers wird, desto knapper wird auch die Kleidung. Wenn man sich im eigenen Körper unwohl fühlt, ist diese Zeit des Jahres jedoch besonders belastend. Deswegen fassen viele Menschen im Frühling den Entschluss, doch noch das ein oder andere Kilogramm verlieren zu wollen. Das ist jedoch einfacher gesagt als getan. Oftmals fehlt die Ausdauer, Motivation oder einfach das Know-How wie man das Abnehmen am effektivsten angeht. Wir zeigen euch im Folgenden die besten Methoden wie ihr das von euch unerwünschte Fett loswerden könnt.



Negative Energiebilanz erzielen

Der einfachste und effektivste Weg abzunehmen ist es, eine negative Energiebilanz zu erzielen. Doch was bedeutet das überhaupt? Eine negative Energiebilanz bedeutet, dass man mehr Energie verbrennt als man durch Nahrung zu sich nimmt. Strenge Diäten sind deshalb in den meisten Fällen nicht die Lösung, denn oft haben sie den bekannten Jojo-Effekt zur Folge, bei dem das Gewicht nach einer schnellen Abnahme letztendlich höher ist als zu Anfang. Wer hungert, dem fehlt natürlich auch Energie, man fühlt sich schnell schlapp, ist müde und demotiviert. Eine bessere Lösung ist es also, für mehr Bewegung im Alltag zu sorgen. Dadurch wird der Kalorienverbrauch erhöht, während die Kalorienzufuhr (insofern ihr denn weiterhin auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achtet) konstant bleibt.

Das führt zu einer Gewichtsabnahme, die nicht nur gesünder für euren Körper ist, sondern auch langfristiger bleibt als es bei schnellen Diäten der Fall wäre. Doch wie schafft man es mehr Bewegung in den Alltag einzubauen, wenn für lange Fitnessstudio-Sessions einfach die Zeit fehlt? Die Lösung dafür ist ganz einfach umzusetzen, denn schon kleine Änderungen können eine große Wirkung haben. Wer einen nicht all zu langen Weg zur Arbeit hat, der läuft einfach mal oder nimmt das Fahrrad. Wer die Mittagspause am Schreibtisch verbringt, macht stattdessen einfach einen kleinen Spaziergang.

Auf die Ernährung achten

Gesund essen | © PantherMedia / VitalikRadko

Gesund essen | © PantherMedia / VitalikRadko

 

Eigentlich kann man es nicht mehr hören. Egal wo – wer nach Tipps zum Abnehmen sucht, der wird als erstes nach seiner Ernährung gefragt. Gesund soll sie sein. Frisch und ausgewogen. Was das jedoch genau bedeutet wissen nur die wenigsten. Durch feste Mahlzeiten und die ständige Verfügbarkeit irgendwelcher Snacks haben viele Menschen das Hungergefühl verloren. Der erste Schritt ist es, nur nach Bauchgefühl zu essen, denn wann es Essen gibt, sollte der Körper vorgeben und nicht die Uhr. Wer nachhaltig abnehmen möchte, der sollte nicht hungern. Denn das kann zu einem Nährstoffmangel und niedrigem Blutzucker führen.



Bei vielen Diäten bekommt der Körper zu wenig Eiweiß, das hat jedoch den Abbau von Muskelmasse zur Folge. Auch wenn sich das auf der Waage zunächst in einer positiven Bilanz zeigt, nimmt das Muskelgewebe wieder seine ursprüngliche Größe an, sobald man wieder normal isst. Eiweiß ist außerdem wichtig, um dem Körper genügend Energie zur Verfügung zu stellen. Neben Fisch und Fleisch sind auch Hülsenfrüchte wie Linsen, Erbsen und Bohnen, Milchprodukte wie Käse, Quark und Milch und Nüsse hervorragende Eiweiß-Lieferanten.

Eingriffe können helfen

Fettabsaugung bei Männern | © PantherMedia / Elnur (YAYMicro)

Fettabsaugung bei Männern | © PantherMedia / Elnur (YAYMicro)

 

Auch wenn viel Bewegung und eine ausgewogene Ernährung die ersten Schritte auf dem Weg des Abnehmens sein sollten, funktioniert das nicht in allen Fällen. Es gibt Menschen die seit Jahren oder Jahrzehnten ohne Erfolg versuchen Fett zu verlieren oder welche die gar an einem Lipödem, also einer chronischen Fettverteilungsstörung leiden, bei dem Sport oder Ernährung oft nichts ausmachen. In einem solchen Fall kann eine Fettabsaugung das gewünschte Ergebnis bringen. Bei einer besonders schonenden Fettabsaugung bei Dr. Lorentzen in Berlin können mittels eines Wasserstrahls auch größere Mengen Fett abgesaugt werden. Dadurch kann eine sehr präzise Formung der Figur vorgenommen werden, etwas, dass durch Sport oder Ernährung nicht immer klappt, da man sich ja nicht aussuchen kann, wo man beim Abnehmen Fett verliert. Ob eine Fettabsaugung für euch in Frage kommt muss aber natürlich jeder für sich selbst entscheiden.

Fazit

Abnehmen ist nicht leicht, es erfordert Durchhaltevermögen und eine ganze Menge Disziplin. Wenn es jedoch darin resultiert, dass man sich wohler im eigenen Körper fühlt, dann lohnt es sich auch. Viel Bewegung, eine gesunde negative Energiebilanz und eine ausgewogene Ernährung helfen euch, euer Ziel zu erreichen. Wer schon alles ausprobiert hat oder wem ein Eingriff einfach lieber ist, der kann auch damit die gewünschte Figur erhalten.