Herrenmode 2018 | © panthermedia.net /Zdenka Darula

Herrenmode für den Herbst – Das sind die Trends 2018

Im Sommer verbringt man seine Freizeit doch am liebsten im Pool, im Schwimmbad oder auf einer Sonnenliege, insbesondere wenn die Temperaturen so hoch sind wie in diesem Jahr. Wenn die Tage dann wieder etwas kürzer werden und es abends auch mal wieder etwas kühler wird, muss man sich nach dem ganzen Sonnenbaden in der Badehose erst einmal wieder an lange Kleidung gewöhnen. Bei einem Blick in den Kleiderschrank stellt sich dann für viele zusätzlich die Frage: Wie kann ich im Herbst 2018 modisch punkten?



Stilsicher durch den Herbst

Welche Trends aus Frühjahr und Sommer schaffen es noch bis in die Wintersaison und welche Styles sind schon längst wieder Schnee von gestern? Natürlich muss man auch als stilsicherer Mann nicht immer jedem neuen Trend folgen, doch die Herbst- und Winterkollektionen bieten sicherlich einige interessante Neuheiten, von denen ihr euch inspirieren lassen könnt. Auf diese Weise könnt ihr modisch nicht nur im Casual-Look im Büro punkten, sondern auch in eurer Freizeit die Blicke auf euch ziehen. Mit welchen aktuellen Trends aus dem Jahr 2018 dies am besten gelingt, haben wir hier für euch näher beleuchtet.

Die Herbsttrends 2018

Mit kräftigen Farben durch die kalte Jahreszeit

Egal ob Pullover, T-Shirts, Jeans oder Herren Sneaker: Im Herbst 2018 trägt der modebewusste Mann all seine Kleidungsstücke nur noch in den kräftigsten Farben. Denn der Trend geht in diesem Jahr weg von tristen, aber doch meist typischen Herbstfarben wie braun und schwarz hin zu knalligen Orange-, Gelb- oder Grüntönen, die man bislang doch eher aus den Sommermonaten kennt. Wer also einige Kleidungsstücke in Signalfarben im Kleiderschrank hat, sollte sich diese für den Herbst 2018 bereit legen und gegebenenfalls sogar miteinander kombinieren. Für diejenigen, die es eher klassisch mögen und sich weiterhin gerne in schlichtere Farben kleiden wollen, hier ein kleiner Tipp: oft kann auch schon ein einziges Kleidungsstück in einer Signalfarbe eine große Wirkung erzielen!



Muster und Schriftzüge

Wer noch einen alten Karomantel im Schrank hat, kann sich in diesem Jahr freuen. Denn Karo liegt mittlerweile wieder voll im Trend, egal, ob es sich bei dem jeweiligen Kleidungsstück um einen Anzug, einen Mantel oder Schal handelt. Ganz besonders begehrt sind oft Stücke im Burberry-Look oder in schottischem Tartan-Muster. Auch Kleidungsstücke mit Schriftzügen und großen Markenlogos sind weiterhin modern und wirken bei den meisten sehr männlich. Besonders die 90er-Marken Fila, Champion, Chiemsee und viele andere findet man derzeit wieder massenhaft in den Regalen.

Mäntel und Jacken

Wenngleich der Trend eher zu knalligen Farben geht, kann man bei Mänteln weiterhin auf eher dezente Farben setzen, wie beispielsweise Sand-Töne. Das entpuppt sich für viele als nicht ganz unpraktisch, da die meisten Mäntel hauptsächlich auf dem Weg zur Arbeit oder zu festlichen Anlässen getragen werden. In diesem Zusammenhang würden sich beispielsweise sonnenblumengelbe Mäntel wahrscheinlich als nicht alltagstauglich herausstellen. Gern gesehen sind in diesem Jahr allerdings vor allem lange Mäntel, die fast bis auf den Boden reichen. Um einen besonders coolen Look im Herbst zu kreieren, solltet ihr euren Mantel am besten offen tragen. Auf diese Weise sieht ein Mantel nämlich auch in der Freizeit edel und lässig zugleich aus.

Polo-Shirts

Was lange Zeit eher als spießig und versnobt galt, ist in diesem Jahr zum absoluten Trend geworden: Das Polo-Shirt. Bereits in den 50ern war das Shirt für Männer der absolute Renner und gehörte in jeden gut ausgestatteten Kleiderschrank. Auch in diesem Jahr trägt man das Polo-Shirt wieder wie damals, nämlich bis nach oben hin zugeknöpft. Dieser Look mag zwar in erster Linie etwas streng erscheinen, doch in Kombination mit einer ausgewaschenen Jeans und Sneakers erhält sogar das Polo-Shirt seine Alltagstauglichkeit wieder.

Fazit zu Herrenmode im Herbst 2018

Trends im Herbst 2018 | © panthermedia.net /gyn9037

Trends im Herbst 2018 | © panthermedia.net /gyn9037

 

Wer auch im Herbst 2018 wieder modisch unterwegs sein möchte, darf auf keinen Fall auf Karo- Muster und knallige Sommerfarben bei der Auswahl seiner Kleidung verzichten. Auch Sand-Töne, vor allem bei Mänteln sind in diesem Jahr der letzte Schrei. Dasselbe gilt für schicke Polo-Shirts und Kleidungsstücken mit extra großen Marken-Logos oder Schriftzügen, wie man es noch aus den 90ern kennt. Natürlich solltet ihr diese Trends aus dem Herbst 2018 mit Bedacht umsetzen und nicht alles einfach wild durcheinander kombinieren. Oftmals reicht auch schon ein einziges Trend-Teil aus, welches man zusammen mit seiner gewohnten Kleidung trägt, um einen sehr stylischen Look zu erstellen, ohne dass man seinem persönlichen Stil untreu werden muss.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.