Nagelpflege auch im Alter

fuesse1Viele Menschen vernachlässigen die Nagelpflege, egal ob Hand- oder Fussnägel. Die Nägel an der Hand sind das Aushängeschild eines jeden Menschen, noch mehr als die Fußnägel. Auf die Hände schaut jeder Mensch, daher ist es wichtig, dass sie gepflegt sind und einfach gesund und schön aussehen.

Fussnägel sollten alle drei bis sechs Wochen geschnitten und gefeilt werden. Zuvor sollten die Füße mit einem Fußbad etwas aufgeweicht werden oder man schneidet die Nägel nach einem Vollbad. Die Haut ist danach zart und die Nägel weich. Anschließend werden sie sorgfältig abgetrocknet – auch zwischen den Zehen, damit Fußpilz keine Chance hat.

Der Nagelrand sollte der Form der Zehenkuppe entsprechen. Auf keinen Fall dürfen die Ecken herausgeschnitten werden, sonst kann sich das Wachstum verändern und der Nagel seitlich einwachsen.

Gerade bei älteren Menschen ist der Nagelpilz verbreitet. Das hat aber nichts mit mangelnder Hygiene zu tun, sondern eher mit der Abnahme der Schutzfunktion der Haut im Alter. Somit haben Sporen des Nagelpilzes beste Chancen sich zu vermehren und sich einzunisten. Fast 20% der 60-80 Jährigen haben einen Nagelpilz !

Wenn Verdacht auf Nagelpilz besteht, sollten besonders ältere Menschen schnell handeln,  denn Nagelpilzinfektionen kommen bei ihnen nicht nur häufiger vor, sondern verlaufen aus genannten Gründen oft auch schwerer.

Frühzeitige Erregertests durch den Arzt und eine Behandlung möglichst im Anfangsstadium der Pilzinfektion sorgen dafür, dass Nagelpilz kein Dauerproblem wird. Bei leichtem Befall kann Antipilzlack den Nagelpilz abtöten. In schweren Fällen sind auch Tabletten notwendig.
Bitte gehen Sie bei Anzeichen zum Hausarzt oder Hautarzt, er kann die beste Behandlungsmöglichkeit abschätzen

One comment on “Nagelpflege auch im Alter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.