Dampfen statt Rauchen – die elektrische Zigarette

vitaretteIn rund 22.000 bundesdeutschen Apotheken kommt jetzt Dampf ins Sortiment. Die Fürther VitaSmoke GmbH vetreibt ihre Vitarette über die Apotheke vor Ort.

Bislang gab es für entwöhnungswillige Raucher in der Apotheke nur wenige Produkte. Nun wird die Auswahl um die sog. Elektronische Zigarette erweitert.

Hierzu hat die VitaSmoke GmbH für ihre Vitaretten und das Zubehör eine Pharmazentralnummer (PZN) beantragt. Darüber können die VitaSmoke-Produkte ab sofort von ca. 22.000 Apotheken direkt über den Großhandel bestellt und an Endverbraucher vertrieben werden.

Dampfen statt Rauchen – elektrische Zigarette

Elektrische Zigaretten unterscheiden optisch kaum von normalen Zigaretten. Doch anders als ihre auf Tabak angewiesenen Vorbilder kommen elektronische Zigaretten komplett ohne das Kraut der Tabakpflanze aus. Statt Qualm durch Verbrennung dampft die Elektrische. Dazu wird eine winzige Menge aromatisierten Flüssigkeit zu zigarettenrauch-ähnlichem Nebel verdampft. Wahlweise mit Nikotin oder nikotinfrei.

Weil auf Glut und Verbrennung verzichtet wird, entfallen die bei der normalen Zigarette gefürchteten Schadstoffe, die durch die Verbrennung des Tabaks freigesetzt werden. Und das sind immerhin etwa 12.000 chemische,z.T. als krebsfördernd eingestufte Substanzen. Auch das für Raucherhusten verantwortliche Kondensat (Teer) sucht man im Dampf der elektronischen Zigarette vergeblich.

Detaillierte Informationen zur elektrischen Zigarette hat VitaSmoke unter http://www.vitasmoke.de/elektrische-zigarette/ zusammengetragen.

VitaSmoke Liquids – im Apothekenbetrieb abgefüllt

Die für die elektronische Zigarette notwendigen Nachfüllflüssigkeit lässt VitaSmoke in Deutschland entwickeln und ständiger Kontrolle in einem Reinlabor gemäß der Qualitätssicherungsstandards ISO 9001:2000 hergestellen. Abgefüllt werden sie keimfrei in einem Apothekenbetrieb. Alle aromatisierenden Bestandteile sind FEMA gelistet und/oder durch die „US Food and Drug Administration (FDA)“ als GRAS (Generally Recognised As Safe) eingestuft.

Dass seine Vitaretten nun auch in der Apotheke um die Ecke angeboten werden, ist für VitaSmoke Geschäftsführer Raimund Woitinek ein wichtiger Beitrag, um die elektrische Zigarette als echte Alternative für Raucher bekannt zu machen. Den Großhandel für die Apotheken organisiert die Firma Pharmasmoke.

Über die Firma VitaSmoke GmbH

Raimund-WoitinekDie VitaSmoke GmbH aus Fürth im Odenwald ist ein innovatives Unternehmen mit jahrelangem Know-How in der Vermarktung von Konsumgütern. Die VitaSmoke GmbH vermarktet elektrische Zigaretten und das entsprechende Zubehör unter der gleichnamigen Marke VitaSmoke über das TV, den stationären Handel, Apotheken und den Internetshop unter http:// www.vitasmoke.de.

Gründer und Geschäftsführer Raimund Woitinek und das ehrgeizige junge Team haben sich zum Ziel gesetzt, elektrische Zigaretten in Deutschland salonfähig und Rauchern eine echte Alternative zum traditionellen Rauchen von Tabakzigaretten zugängig zu machen.

Die VitaSmoke GmbH setzt konsequent auf qualitativ hochwertige Produkte und exzellenten Kundenservice. VitaSmoke-Produkte entsprechen dem neuesten Stand der Technik. Bei den angebotenen Aroma-Fluids zum Nachfüllen setzt VitaSmoke auf deutsche Qualität. Die Fluids werden ausschließlich gemäß des aktuell in Deutschland gültigen Lebensmittel- und Genussmittelrechts entwickelt und hergestellt. Alle aromatisierenden Bestandteile sind FEMA gelistet und / oder durch die „US Food and Drug Administration (FDA)“ als GRAS (Generally Recognised As Safe) eingestuft.

2 comments on «Dampfen statt Rauchen – die elektrische Zigarette»

  1. Martin Lang sagt:

    Ich denke bis in ein paar Jahren wird ein Großteil der traditionellen Rauchern auf die elektronische Variante der Zigarette umgestiegen sein. Eine erste echte Alternative, die dem Raucher zudem, im Gegensatz zu Plastern und Kaugummis, auch noch sein „Hand-zum-Mund“-Rituale lässt.

  2. Brigitte sagt:

    habe zwei davon gekauft. keine der beiden dampft. schade ums geld. nie wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.