Hirsche, Herbst und Halali

Hirsche, Herbst und Halali im Oberharz

Bergstadt Altenau im Harz lädt vom 11. bis 19. September zur traditionellen St. Hubertuswoche

Der heilige Hubertus gilt seit dem Mittelalter als Schutzpatron der Jagd. Die Bergstadt Altenau im Oberharz widmet dem Schutzheiligen jährlich ein einwöchiges Fest. Die vierzehnte „St. Hubertuswoche“ steht unter der Schirmherrschaft des niedersächsischen Umweltminister Hans-Heinrich Sander.

Die Veranstaltung beginnt am Samstag, den 11. September, um 19:00 Uhr mit einer traditionellen Wanderung zur Hirschbrunft. Bis zum 19. September gestalten Vereine, Gastronomen, Musikgruppen und die Tourist-Information Altenau in der Bergstadt im Harz ein umfangreiches Festprogramm rund um Natur, Jagd, Tradition und Forstwirtschaft.

Zum Beginn der offiziellen Eröffnungsfeier am Sonntag, den 12. September, halten Landrat Stefan Manke, der Altenauer Bürgermeister Alexander Ehrenberg und – stellvertretend für den Bürgermeister der Samtgemeinde Oberharz Walter Lampe – Dr. Rosemarie Rifi ab 14:30 Uhr Festreden vom Hochstand im Konzertgarten des Kurgastzentrums Altenau.

Anschließend musizieren Jagdhornbläsergruppen der Region. Außerdem laden die Veranstalter am Sonntagnachmittag zu einer Greifvogel- und Flugschau des Falkenhofes Burg Regenstein und zu einer Jagdhundeschau ein.

Ein kleiner Hubertusmarkt, Dia- und Lichtbildvorträge, erlebnisreiche Wander- und Naturprogramme für Kinder und ein „Entenrennen“ auf der Oker sind weitere Programmpunkte der Altenauer Veranstaltungswoche rund um Jagd und Natur. Veranstaltungsgäste können zudem an geführten Wanderungen durch den Nationalpark Harz, am Hubertus-Nordic-Walking und am Hubertus-Preiskegeln teilnehmen. Darüber hinaus richtet der örtliche Schützenverein Wettbewerbe im Laser- und Armbrustschießen aus, an denen auch Veranstaltungsbesucher teilnehmen können.

Der KräuterPark Altenau und die Kristall-Saunatherme „Heißer Brocken“ stellen Ihre Angebote ganz unter das Motto der Hubertus-Woche und bieten Themenführungen und spezielle Sauna-Aufgüsse an. In den gastronomische Betriebe der Bergstadt werden Wild-Gerichte und Harzer Spezialitäten gereicht.

Der Jagdmaler Hans Reimann aus Springe und der Maler Michael Hummel aus Goslar präsentieren vom 10. bis 24. September eine zur Hubertuswoche passende Gemäldeausstellung im hinteren Foyer des Kurgastzentrums.

Die 14. „St. Hubertuswoche“ endet am Sonntag, den 19. September, mit der Ökumenischen Hubertusmesse im Konzertgarten Altenau. Für Musik sorgen ab 11:00 Uhr das Parforcehorncorps Hann. Münden und der Hegering Oberharz.

Tourist-Informationen Oberharz
Am Kurpark 9
D-37444 Sankt Andreasberg
www.oberharz.de

  • Urlaubsmagazin Oberharz 2010
  • Gastgeberverzeichnis Oberharz 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.