Musiktipp: Cafe del Mar Vol.16

cdmDie neuste Cafe del Mar CD erscheint am wohl Ende Juli 2009. Der Termin wurd ebishe rschon zweimal verschoben. Die 16te Ausgabe der erfolgreichsten Chillout CD Serie der Welt, verwöhnt den Hörer mal wieder mit den besten Cafe del Mar Stücken dieses Sommer. Auf 2 CDs verteilen sich 29 Tracks in dem bekannt hochwertigen Digipack.

Das Café del Mar steht auf nahezu perfekte Art und Weise für die Fusion von Licht, Wasser, Gefühlen und Musik. Eine excellente Location für Frühaufsteher, Sonnenanbeter und Clubber. Die neueste Ausgabe der CD ist gleichzeitig auch der inoffizielle Saisonauftakt im Cafe del Mar auf Ibiza.

Es gibt eine ganze Menge an Chill Compilations im Musikmarkt. Das Café del Mar hat es mit dieser Compilationreihe jedoch geschafft, seinen ganz eigenen unverkennbaren, balearischen Chill Sound zu prägen. Die Stücke kommen aus der ganzen Welt und viele davon sind exklusiv für die Cafe del Mar 16 produziert worden. Neben einigen bekannten Cafe del Mar Artists gibt es diesmal auch wieder viele neue interessante Künstler zu entdecken.

Hörproben zur Cafe del Mar 16 finden Sie hier: http://www.soundalacarte.de

Das Café del Mar ist ein am Meeresufer gelegenes Café in Sant Antoni de Portmany in der Bucht Cala des Moro auf Ibiza. Es wurde nach zwei Jahren Bauzeit am 20. Juni 1980 eröffnet. Architektur und Innenausstattung übernahm der katalanische Architekt Lluis Güell. Bekannt wurde es durch seine gleichnamigen Soul House und Chill Out-Compilations, die bis 1997 vom damaligen Resident DJ José Padilla aufgenommen und später dann durch seinen Nachfolger Bruno Lepetre weitergeführt wurden, sowie durch einen Trance-Clubhit 1993 von Energy 52. Die Rechte für die Benutzung des Namens Café del Mar für ihre Tonträger erwarb die 1998 in Sant Antoni de Portmany gegründete Plattengesellschaft Café del Mar Music.

Auf den CDs sind Stücke von Künstlern wie José Padilla, Afterlife, A Man Called Adam, Underworld, Lamb, Mandalay, Moby, Goldfrapp, Dido, Michael Hornstein, Rue Du Soleil oder almadrava.

Jedes Jahr öffnet das Café del Mar als einer der ersten „Szeneläden“ auf Ibiza am Karfreitag und schließt meist die Saison in der ersten Novemberwoche ab. Die Öffnungszeiten sind ab 17 h, wobei sich die meisten Besucher (in der Sommersaison mehrere tausend pro Tag) kurz vor Sonnenuntergang auf der Terrasse und den Felsen vor dem Café del Mar versammeln um dem legendären „Ibiza Sunset“ beizuwohnen, der meist mit einem großen Applaus aller Besucher endet. Im Winter ist das Café del Mar geschlossen.

Im Jahre 2005 feierte das Café del Mar auf großer Festivalbühne am Meer das 25-jährige Jubiläum, zu dem es 4 internationale Café-del-Mar-Künstler einlud, dort live zu spielen. Vertreten waren: D.A.B. (Spanien), Tom Oliver (Deutschland – auch auf der 25 Anniversario CD), Paco Fernandez (Spanien) und La Caina (Frankreich).

Zu bestellen und reinhören auch bei Amazon

Cafe del Mar Musik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.