SPA 2.0 im Seehotel Jägerwirt

Dass Christoph Brandstätter vom Seehotel Jägerwirt kreativ ist, wissen seine Gäste bereits. Trotzdem hat er es einmal mehr geschafft sie pünktlich zur Wintersaison 2010/2011 positiv zu überraschen.

Seit 3. Dezember bietet der findige Hotelier auf der Turrach „SPA 2.0.“. Nach aufwendigen Umbauarbeiten im Sauna-Bereich des Seehotel Jägerwirt wurde nämlich nun die sogenannte „Spa-Bibliothek“ eröffnet. Dort kann man sich ab sofort nach Sauna, Heubädern, Massagen oder Kosmetikbehandlungen nicht nur im Ruheraum, sondern auch im gemütlichen Erker des Zirben-Spa’s in den entspannungsfördernden Stressless-Stühlen erholen!

Über modernste iPads genießt der Gast zudem einen umfangreichen und einfachen Zugang zu Medien und Publikationen aus den verschiedensten Bereichen! Zum doppelten Vorteil des Gastes: Denn der kann das eigene Buch nun getrost auch gerne mal daheim vergessen!

Das Seehotel Jägerwirt inmitten der Nockberge lädt Sommer wie Winter zu diversen sportlichen Aktivitäten in der Natur. Besonders großen Wert legt die Familie Brandstätter, die das Haus nun bereits in über 100jähriger Tradition führt, aber auch darauf, dass sich alle Gäste – groß wie klein – im Haus rundum wohlfühlen und entspannen. Pünktlich zur Wintersaison wurde daher die Saunalandschaft erneuert.

Nach einem ausgiebigen Skitag stehen nun diverse Saunen wie eine Kräutersauna, die Finnische Sauna, ein Dampfbad und eine Zirben-Infrarotkabine zur Verfügung. Wer genug geschwitzt hat und Abkühlung sucht, der findet diese im Schnee, am neuen Frischluftbalkon oder an der neu gestalteten Eisgrotte, die mit gefrorenen Eis-Kristallen die müden Lebensgeister wieder weckt oder entspannt im Whirlpool mit spektakulärer Aussicht auf den See.

In der Spa-Bibliothek finden dann sowohl Entspannungssuchende als auch Wissenshungrige die richtige Atmosphäre. Vier Stressless-Stühle, ausgestattet mit iPads und Apps von Tageszeitungen und Magazinen, lassen einen Urlaub auf höchstem Niveau genießen. Besonders die männlichen Gäste schätzen diesen Service und Komfort während die Damen die zahlreichen Möglichkeiten im Zirben-Spa genießen.

Kinderhotel für Eltern

Während die Eltern im Zirben-Spa bei Massagen, Kosmetik-Behandlungen oder Bädern die Seele baumeln lassen, finden auch die Kinder umfangreiche Unterhaltungsmöglichkeiten vor. Im hoteleigenen Ottifanten-Club, dessen Pate niemand geringerer als Otto Waalkes ist, werden die Kids durch bestens ausgebildete Kindergärtner betreut.

Besonderes Highlight ist außerdem natürlich auch die großzügige Rutsche im Stiegenhaus. Da macht Treppensteigen gleich doppelt so viel Spaß um auch schnell wieder runter zu kommen. „Als Kinderhotel sind wir stets bemüht eine optimale rundum Betreuung für Kinder anbieten zu können“, so Christoph Brandstätter vom Seehotel Jägerwirt.

„Im Winter sind die Kinder im Skikurs, im Sommer auf dem Zauberberg oder im Hirschen-Camp. Dadurch finden auch die Eltern immer wieder ein paar freie Minuten und können sich vom stressigen Alltag erholen, während die Kinder Spaß haben und neue Freundschaften knüpfen!“

Highlights im Seehotel Jägerwirt im Winter 2010/2011

Der hauseigene Bali-Spa wird nach dem großen Erfolg im Vorjahr bereits zum zweiten Mal von zwei Balinesinnen betreut, deren Wissen und Können gepaart mit Original-Zutaten aus Bali, die Behandlungen noch intensiver wirken lassen.

Die Sonnalm bietet für alle Gäste ab sofort eine noch größere Sonnenterrasse mit Liegestühlen, einem Feuerplatz zum Grillen und Wärmen inklusive gratis WLAN für jene, die auch in der Freizeit online sein wollen.

Nähere Informationen: http://www.seehotel-jaegerwirt.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.