naturistin in der natur

Welt-Naturistentag

naturistin in der naturDer jährliche Welt-Naturistentag findet am 6. Juni 2010.

Die Anhänger dieser Kultur heißen traditionell Naturisten, FKKler oder Nudisten (lat. nudus „nackt“).

Seit der weitgehenden Enttabuisierung der öffentlichen Nacktheit – in der Bundesrepublik Deutschland ungefähr seit den 1980er Jahren – wird auf einen besonderen Begriff für nackte Menschen zunehmend verzichtet.

Hände hoch – Hosen runter! Das ist die Devise für den Welt-FKK-Tag am 6. Juni. „Barfuß bis zum Hals!“ ist eine Parole für das hüllenlose Vergnügen. In einigen FKK Anlagen ist das Tragen von Kleidung nicht erwünscht.

In Südkärnten wird zur Feier des Tages ein Naturistenfest veranstaltet. Im September ist Italien Gastgeber des Weltkongresses für FKK 2010. Nudismus ist in Europa vor allem in Holland und Deutschland verbreitet.

Weil die Anzahl der Mitglieder in FKK-Vereinen aber allgemein sinkt, sollen Werbeaktionen neue Nacktbader anlocken.

Der Präsident des Deutschen Verbandes für Freikörperkultur, Kurt Fischer, möchte junge Familien von der Freikörperkultur überzeugen, hält aber nichts von „billiger PR“ wie Nacktrodeln.

  • Verzeichnis von FKK-Möglichkeiten in Deutschland
  • Übersicht von Urlaubsländern mit Hinweisen zum Nacktbaden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.