Shisha | © panthermedia.net /amickman

Shisha-Pflege Schritt für Schritt

Wie jede Leidenschaft geht auch das Shisha-Rauchen zwangsläufig mit einigen Verpflichtungen einher. Die gründliche Reinigung der Shisha ist oft lästig, doch wenn man sich regelmäßig nach jeder Shisha-Session ein wenig Zeit nimmt, bleibt einem langfristig nicht nur viel Arbeit und Geld erspart – auch der Geschmack bleibt bei einer gepflegten Shisha unverfälscht aromatisch.



Sheesha24.de hat in der folgenden Anleitung die wichtigsten Schritte aufgeführt, die nach dem Abkühlen schnell und einfach durchgeführt werden können und für spürbare Ergebnisse sorgen.

Der Tabakkopf

Wurden die Tabakreste entfernt, genügt es zunächst, den Tabakkopf mit klarem Wasser auszuspülen und die Löcher mit einem spitzen Gegenstand freizustechen. Die festgebrannte Molasse lässt sich mit einem handelsüblichen Topfreiniger entfernen. Bei Tabakköpfen ohne innere Glasierung sollte man am besten einen Topfreiniger aus Metall verwenden, mit dem sich die Reste besser von der rauen Oberfläche entfernen lassen.

Die Rauchsäule

In der Rauchsäule sammeln sich besonders viele Ablagerungen, die sich mit bloßen Händen kaum entfernen lassen. Um den langen Hals vollständig reinigen zu können, ist eine spezielle Reinigungsbürste notwendig, die bei vielen Shisha-Shops in der passenden Größe erhältlich ist.



Neben dem regelmäßigen Ausspülen und Durchbürsten, lässt sich gegen hartnäckige Verschmutzungen außerdem mit Zitronensäure ankämpfen. Hierzu die Rauchsäule einfach für mehrere Stunden in einer Zitronensäure-Lösung einwirken lassen, anschließend ausbürsten und abspülen – fertig!

Die Glasbowl

Auch bei der Glasbowl sollte gründliches Ausspülen und Bürsten zum Standardprozedere der alltäglichen Reinigung gehören. Viele Anfänger machen dabei jedoch häufig den Fehler zu heißes Wasser zu verwenden und riskieren damit, dass die Glasbowl springt.

In festen Abständen ist auch der Einsatz von Reinigungsmitteln unvermeidlich. Ob dabei Hausmittel oder spezielle Shisha-Reiniger, wie das beliebte ‚Schmand-Weg‘ eingesetzt werden sollen, muss jeder für sich selbst entscheiden. Wer keine professionellen Reiniger zur Hand hat, kann beispielsweise auch Backpulver über Nacht in der Shisha-Bowl einwirken lassen; anschließend ist sie garantiert blitzblank!

Die Schläuche

Wasserpfeife | © panthermedia.net /Mykola Lunov

Bei der Reinigung der Schläuche ist besondere Vorsicht geboten, da vor allem viele günstigere Modelle mit einer Drahtspirale ausgestattet sind, die schnell rosten kann.

Während Silikonschläuche leicht durchgespült werden können, dürfen Schläuche mit Drahtspirale nur durchgepustet und anschließend zum Trocknen aufgehängt werden.

Ebenso wie die Glasbowl sollte auch das Mundstück gründlich durchgespült werden; mit leichten Reinigungsmitteln in regelmäßigen Abständen verhindert man dauerhafte Verschmutzungen.

Dichtungen und Kleinteile

Zu guter Letzt sollte man sich hin und wieder den Gewinden und Dichtungen der Wasserpfeife widmen. Wenn man ihnen nach sanfter Reinigung mit Spülmittel oder Zitronensäure etwas besonders gutes tun will, fettet man sie leicht ein. So bleiben sie dauerhaft geschmeidig und dicht, ohne zu verhaken.


Über Sheesha24.de

Online und am Standort in Hausen bei Würzburg bietet Sheesha24.de eine umfassende Auswahl hochwertiger orientalischer Wasserpfeifen von bekannten Herstellern in verschiedenen Preisklassen. Mit vielen Zubehörprodukten, Tabaksorten und Kohlen zählt Sheesha24.de für die wachsende Zahl der Shisha-Raucher zu den bevorzugten Online-Shops in Deutschland.

Kontakt:
Sheesha24.de
Nipro GmbH
Am Wiesenweg 24
97262 Hausen

Tel.: +49 (0)9367 98561-24
Fax: +49 (0)9367 98561-25

eMail: info@sheesha24.de
Internet: www.sheesha24.de



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.