sakko mit amy winehouse

Kunst trifft Büroschick – eine Hommage an Amy Winehouse

Das Münchner Modelabel BusinessPunks bringt Business-Schick und Kunst zusammen. In ihrer Mode versuchen sie beides miteinander zu vereinen. Es wagt die Symbiose zweier unterschiedlicher Lebensstile. Was dabei rauskommt, kann man an ihrem neuesten Stück sehen: eigentlich ein schlichtes Sakko für den Büroalltag. Doch im Innenleben befindet sich eine Hommage an Amy Winehouse. Ihr Konterfei ist dort zu sehen: die markanten Lippen, die tiefschwarzen Lidstriche – Amy mit einem melancholischen Blick. Der Hintergrund erinnert an die britische Flagge. Doch zu welchen Gelegenheiten kann Mann das tragen?

Understatement der anderen Art

sakko mit amy winehouse

In Erinnerung an die Soul-Diva Amy Winehouse vom Modelabel BusinessPunks

Wer Kunst liebt und kauft, der will sie oft auch zeigen. Doch hier wird das auffällige nach innen gelegt. Oft weiß dann nur der Träger, was drunter zu sehen ist. Letztlich kann dieses Jackett in jedem Business-Kontext getragen werden, wenn die passende Hose vorhanden ist. Andernfalls ist es aber immer auch noch das passende für Dinner im business casual. Der Clou, das Kunstwerkt mit Amy Winehouse, zeigt der Träger dann nur beim Ablegen der Jacke. Bewusst sollte man sich allerdings über die Aussage sein, die so eine Jacke macht. Nicht nur, dass man damit als exzentrisch gelten kann, auch die Hommage an Amy Winehouse wird nicht jeder verstehen können.

Ein kurzes Leben wird gewürdigt

Amy Winehouse, die letztes Jahr im Juli verstarb, wird eingereiht in den „Club 27“ – Künstler, die mit 27 Jahren verstarben, wie etwa Kurt Cobain oder Jim Morrison (The Doors). Die meisten der hier versammelten Künstler starben durch die Folgen von Alkohol- und Drogenmissbrauch. Symbolisch steht der Club für die Tragik, wenn so junge Menschen mit einem solchen Talent frühzeitig aus dem Leben scheiden. Doch dem kann man auch kritisch gegenüber stehen. So stand Amy Winehouse durch ihre Drogeneskapaden immer wieder in den Medien und der Öffentlichkeit – gleichzeitig war sie Vorbild vieler junger Fans. Ihr Talent war ohne Zweifel einmalig – am Höhenpunkt ihrer Karriere doch nur noch ein Schatten ihres Selbst. Das Jackett bleibt eine Hommage auch an dieses Leben.

 

Bildquelle: (c) BusinessPunks Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.