Kultstoff Jeans: Das sind die Trends 2014

Die Jeans feierte am 20. Mai 2013 ihren 140. Geburtstag und ist nach wie vor eines der beliebtesten Kleidungsstücke überhaupt. Den Kultstoff gibt es in zahlreichen Farben, mit oder ohne Nieten und Taschen sowie in diversen Stilen, wie beispielsweise als Slim Fit, Straight Leg, Comfort Fit oder auch als Bootcut. Auch 2014 setzt die Jeans wieder neue Trends in Sachen Herrenmode.

Kulthose Jeans

aus keinem Kleiderschrank mehr wegzudenken: Die Jeans!

Geschichte: Die Jeans war früher braun

Die Geschichte der Jeans geht ins Jahre 1873 zurück, wo Stoffhändler Levi Strauss und Schneider Jacob Davis ihre erste Jeans – eine zu damaligen Zeiten völlig neue Erfindung – patentieren ließen. Damals war die Jeans noch braun, erst nach der Patentierung wurde der Baumwollstoff Denim eingesetzt, der die Jeans seither in unterschiedlichen Blautönen erstrahlen lässt.

Seit den 1950er nicht mehr wegzudenken

In den 1950er Jahren wurde die Jeans erstmals von der Modewelt wahrgenommen und seitdem ist die Jeans in den Kleiderschränken auch nicht mehr wegzudenken. Die Hose variiert je nach Saison ihre Stilrichtung und auch die Passformen wandelten sich im Laufe der Zeit. Heutzutage finden Sie eine breite Vielfalt an Jeans in jedem Fashionstore und in spezialisierten Läden, wie beispielsweise Jeans-Meile.de.

Modetrends 2014: Die Trends der Herren-Jeans

2014 wird die Jeans wieder klassisch und geht damit an die Ursprünge zurück. So sind in diesem Jahr mehr denn je klare Schnitte sowie Farben gefragt. Auch die Passform spielt 2014 eine große Rolle, weswegen besonders die Straight Leg und auch die Slim Fit Jeans im Trend liegen. Eine große Neuerung stellt jedoch die Tapered Jeans dar, die in diesem Jahr wieder schwer im Kommen ist.

Jeans-Trends: Farblich gibt es 2014 viel zu sehen

Farblich könnte die Jeans 2014 nicht breiter aufgestellt sein: Neben dem Klassiker, der Raw Demin, wird es in diesem Jahr auch Bleached- sowie Vintage-Waschungen zu sehen geben. Aber nicht nur die blauen Farbtöne spielen in diesem Jahr eine Rolle, sondern auch Schwarz steht bei den Jeans-Trends 2014 ganz oben an. So wird Schwarz vor allem im Used-Look getragen und lebt auf diese Weise nach vielen Jahren wieder zum Trend auf.

Jeans mit Gürtel kombinieren: Darauf kommt es an

Somit ist in diesem Jahr alles, von der klassischen Levis bis hin zu den neuesten Trend-Modellen von MAC, gefragt. In der Kombination mit Jeans gibt es 2014 wieder eines zu beachten. Die Tabus der Modewelt geben an: Gürtel sind in, aber meist ist weniger mehr. Orientieren Sie sich deshalb an schlichten Schnallen, die edel aussehen und nicht zu auffällig daherkommen. Denken Sie daran: Die Jeans steht auch 2014 im Mittelpunkt des Geschehens.

 

Shutterstock.com/ Matusciac Alexandru

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.