Faszination Real Dolls

Bei dem Begriff Sexpuppe denken die meisten wahrscheinlich an aufblasbare Gummipuppen, die eher an Karikaturen von Frauen erinnern und gerne bei Junggesellenabschieden zur allgemeinen Belustigung zum Einsatz kommen. Jedoch gibt es auch sogenannte Real Dolls, die aus hochwertigem Silikon bestehen und sehr nah an die Anatomie einer realen Frau heran reichen.

Im Gegensatz zu den aufblasbaren Gummipuppen ähneln die Real Dolls echten Frauen

Im Gegensatz zu den aufblasbaren Gummipuppen ähneln die Real Dolls echten Frauen

Sexpuppen: Die Faszination der Gummipuppe

Dildo, Vibrator und Sexpuppe? Eines ist nicht wie die anderen. Wo andere Sexspielzeuge ihren Einzug in den Mainstream gefunden haben und sich kaum einer schämen würde, offen über den Neuerwerb aus dem Sexshop zu sprechen, sind Sexpuppen immer noch mit einem Tabu behaftet. Zum einen liegt das an den aufblasbaren Modellen, die eher aussehen, wie eine bemalte, olle Luftmatratze, zum anderen an der Darstellung der Sexpuppen und ihrer Inhaber in den Medien. Wo die günstige Gummipuppe gerne als Comic Relief dient und für Lacher sorgt, haftet der Real Doll ein kauziges Image an. Real Dolls sind Sexpuppen aus Silikon, die durch eine hochwertige Herstellung besonders realitätsnah gefertigt wurden. Von den Eigentümern werden die Frauen aus Silikon auch gerne Liebespuppen genannt. Hier setzt auch der Eindruck, den die Öffentlichkeit von den Real Doll-Inhabern hat, ein. Filme, wie „Lars und die Frauen“ oder die Dokumentation „Real Dolls-Wenn Männer Puppen lieben“ zeigen dem Zuschauer Männer, die mit den Puppen ein emotionale Beziehung eingehen und sie als Beziehungs-Ersatz sehen.  Für einen Großteil der Inhaber von Sexpuppen dient die Real Doll jedoch nicht als psychologische Unterstützung, sondern bereichert ganz einfach das Sexleben.

 

Real Dolls als Sexspielzeug

Ganz nüchtern betrachtet verfügt eine Real Doll über drei Öffnungen, die für Freude sorgen. Also nur eine künstliche Vagina mit mehr Masse? Nein, denn vor allem die hochwertigen Real Dolls aus Silikon bieten noch etwas mehr für die Fantasie. Einer der größten Hersteller Europas sitzt im beschaulichen Sierksdorf in Ostholstein und nennt sich dollpark GmbH. Die Puppen werden teilweise aus Originalteilen hergestellt und, je nach Geschmack der Kunden, mit verschiedenen Haarfarben, Körperformen und Gesichtsmerkmalen angeboten. Auf Wunsch können auch ganz individuelle Puppen angefertigt werden. Das Besondere an den Real Dolls ist, dass hier die Qualität im Fokus steht.  So wird nur hochwertiges Silikon verwendet, das gesundheitlich unbedenklich ist. Im Fall der dollpark GmbH sind die Produkte mit einem „TrustedSkin“ Siegel versehen. Qualität hat natürlich auch seinen Preis. Im Durchschnitt kosten die hochwertigen Real Dolls mehrerer tausende Euro pro Stück. Jedoch gibt es auch nur Nachbildungen von Vaginas oder sogar Füße aus Silikon zu kaufen, die jeweils eine verblüffende Ähnlichkeit mit dem realen Modell aufweisen. Kein Wunder denn bei den sogenannten Booginas von Dollpark werden zur Anfertigung original Abdrücke von  Frauen genommen. Mehr Informationen zur dollpark GmbH und anderen Sexspielzeugen finden Sie auch hier.

 

Sexpuppen für Paare

Hochwertige Sexpuppen sind nicht nur etwas für den „einsamen“ Mann, denn wer als Paar schon immer mal einen flotten Dreier wagen wollte, aber bisher nicht den Mut hatte, kann ebenfalls auf eine Real Doll zurückgreifen.  Auch können Frauen, die ihren Partner mit einem besonderen Geschenk überraschen wollen einen Abdruck der eigenen Vagina machen lassen und das „Spielzeug“ dann verschenken. Im Gegensatz zur medialen  Darstellung ist die Real Doll wahrscheinlich eines der hochwertigsten Sexspielzeuge auf dem Markt und sollte nicht unbedingt als Frauenersatz, sondern Bereicherung für das eigene Sexleben gesehen werden.

Die billigen aufblasbaren Varianten eignen sich natürlich weiterhin wunderbar als witziges Geschenk. Vor allem das Modell Lady Gag Gag oder She ain’t no Beyonce könnten auch in der Zukunft auf dem einen oder anderen Junggesellenabschied für Spaß sorgen.

Bild: Olga Ekaterincheva /shutterstock.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.