Tipps zur Raucherentwöhnung

stop_smokingZu Silvester wird oft der Entschluss gefasst mit dem Rauchen aufzuhören. Doch jeder Raucher weiss, es ist verdammt schwer ! Doch vielleicht klappts ja 2010 mit diesen Tricks:



  • Verbannen Sie alle Rauchutensilien! Alles was ans Rauchen erinnert muss weg.
  • Wenn es schwer fällt von heute auf morgen aufzuhören: den Zigaretten-Konsum schrittweise reduzieren. Man sollte dann spätestens nach zwei Wochen auf „Null“ sein.
  • Rauchrituale umpolen: Raucher haben ihre Rituale, wenn man eine Zigarette raucht. Die Tasse Kaffee nach dem Essen, an bestimmten Stellen während der Autofahrt ins Büro oder am PC. Diese Situationen bewusst wahrnehmen und versuchen etwas anderes an diesen Zeiten zu machen.
  • Viel trinken, d.h. wirklich viel trinken, 2-3 Liter Wasser sind ideal, denn nach dem Trinken ist das Verlangen gering eine Zigarette zu rauchen
  • Mehr Bewegung, mehr Sport! Körperliche Aktivität entspannt, hebt die Stimmung, ist gesund, lenkt ab und beugt leichten Gewichtszunahmen vor!
  • Gesunde, ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse ist in der Entwöhnungsphase ideal.
  • Wenns ganz schwer wird: Nikotinersatz in Form von Nikotinpflaster, Nasensprays, Kaugummis und Lutscher. Die Zufuhr von Nikotin ohne Zigarette hilft, die körperlichen Entzugssymptome zu mildern.
  • Nikotinentzug macht depressiv und aggressiv, da müssen Sie gegen steuern. Stressfallen meiden.

Noch mehr Tipps und weitere Infos unter:

Infoportal der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Beratungstelefon: 01815 313131 (12 Cent/min), www.rauchfrei-info.de



One comment on “Tipps zur Raucherentwöhnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.