Ärzte-Suchmaschine

doc_kittelMediziner empfehlen Mediziner: Auf dem Gesundheitsportal finden Patienten sicher und schnell einen qualifizierten Mediziner.



stadtaerzte.de erfüllt die qualitativen Kriterien einer glaubwürdigen, benutzerfreundlichen, Zielgruppen orientierten und ästhetisch ansprechenden Website. Sie enthält keine Hitlisten, Rankings oder öffentliche Bewertungen. Vielmehr legt das Portal großen Wert auf eine objektive Darstellung der medizinischen Leistungen und Kompetenzen der Mediziner.

„Aufgrund der Ärzteschwemme und einer Praxisflut sehe ich es für mich als große Herausforderung, mit stadtaerzte.de Patienten bei der Suche nach einem geeigneten Arzt Orientierung zu geben und Transparenz zu schaffen – mit zunehmender Resonanz“, sagt Cosima Menzefricke, Gründerin von stadtaerzte.de und Inhaberin der Agentur stadtaerzte marketing.

Patienten in Hamburg und München können sich auf stadtaerzte.de schnell und unkompliziert informieren sowie einen qualifizierten Arzt – möglichst in ihrer Nähe – ausfindig machen. Sowohl alternative als auch Schulmediziner aller Fachrichtungen präsentierten sich auf dieser hochwertigen Plattform.



Jede Suchanfrage umfasst einen Stadtplan, damit der Anwender die Lage der Praxis geografisch orten kann. Ein besonderer Service ermöglicht es Patienten, Ärzte anonym zu bewerten. Dieses Feedback kann wiederum nur mittels eines persönlichen Logins vom Arzt eingesehen werden und somit dazu beitragen, das Praxisangebot weiter zu entwickeln.

Wer darüber hinaus Körper, Geist und Seele etwas Gutes tun will, findet auf stadtaerzte.de auch Massage-, Beauty- und Fitnesseinrichtungen. „Wir sind der Meinung, das gehört auch zur Gesundheit. Wenn ich mich fit halte, lebe ich gesünder. Insofern ist dies eine wichtige und sinnvolle Ergänzung des Portals“, betont Cosima Menzefricke.

Die online präsentierten Mediziner sind auch in einem Ärzteguide mit dem Titel „stadtärzte: Hier finden Sie den Richtigen!“ zusammen gefasst. Es wird von der Agentur einmal im Jahr für die Städte Hamburg und München herausgegeben und ist am Kiosk für Euro 6.90 erhältlich.

Weitere Städte, in denen der Gesundheits-Begleiter aufgelegt werden soll, sind in Planung. Darunter in diesem Jahr Düsseldorf und Berlin. Das ebenfalls jährlich erscheinende zweisprachige Magazin „citydoctors“ München wendet sich an arabische Patienten, die sich in der bayerischen Hauptstadt behandeln lassen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.