Erholt und ausgeschlafen: Sieben bis acht Stunden Schlaf pro Nacht halten gesund und jung

Erholung als Jungbrunnen: Richtig schlafen

Erholt und ausgeschlafen: Sieben bis acht Stunden Schlaf pro Nacht halten gesund und jungZu wenig Schlaf macht alt und müde – zudem sinkt der Testosteron-Gehalt dann dramatisch ab. Um attraktiv auszusehen und sich länger jung zu fühlen, ist ein entspannender und ausreichender Schlaf jede Nacht deshalb wichtig und auch notwendig. Mit einigen Tipps ist es ganz leicht, zu einem erholsamen und tiefen-entspannenden Schlaf zu finden.


Entspannt schlafen durch eine gute Work-Life-Balance

Was einem entspannenden Schlaf an erster Stelle entgegen steht, ist zu viel Stress. Wer sich abends noch mit schweren Gedanken und großen Sorgen herum trägt oder wem es schwer fällt, Feierabend zu machen und auch im Kopf von der Arbeit abzuschalten, der schläft wesentlich unruhiger. Besser: Die Stunden vor dem zu Bett gehen mit angenehmen Tätigkeiten verbringen. Ein wenig Sport, ein netter Kneipenabend mit den Kumpels, ein entspannendes Bad oder ein abendliches Dinner mit der Liebsten sind mit Sicherheit die bessere Wahl zu Sofa, TV, Chips und Bier. Hilfreich kann es auch sein, vom Business- in den Freizeit-Dress zu wechseln, um auch mental in den Feierabend zu kommen.

Sieben bis acht Stunden Schlaf sind ideal

Ideal für eine möglichst hohe Erholung sind zwischen sieben und acht Stunden Schlaf pro Nacht. Erst nach ein paar Stunden fällt unser Körper in die Tiefschlaf-Phase und kann sich wirklich einmal richtig erholen. Wer übrigens mit zu vollem Magen schlafen geht, der mutet seinem Körper eindeutig zu viel zu: Das ganze Verdauungssystem wird übermäßig intensiv in Anspruch genommen, Alpträume sind oft die Folge und die Erholung setzt auch nach ausreichend langem Schlaf oft noch nicht an. Aber auch mit einem hungrigen Bauch ins Bett zu gehen, ist nicht optimal. Besser: Einen kleinen „Betthupferl“ zu sich nehmen, etwa einen Teller warme Suppe, etwas Obst, eine Tasse Tee oder ein Glas Milch.

Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.