Gesund und schön bis ins hohe Alter

Gesund und schön- bis ins hohe Alter

Einer der größten Träume der Menschheit ist die ewige Jugend. Das Körperteil welches am radikalsten von der Alterung des Körpers augenscheinlich betroffen ist, ist die Haut. Straffe Haut ist das Sinnbild der Jugend. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung wirkt der Alterung der Haut entgegen. Sie bleibt länger glatt und straff. Die Umwelt enthält sogenannte frei Radikale die unsere Haut angreifen. In Nahrungsmitteln enthaltene Antioxidantien schützen uns gegen diesen Angriff, sie machen die freien Radikale unschädlich.

Die bekanntesten Antioxidantien sind sicherlich die Vitamine C und E, sowie Betacarotin und Spurenelemente, z.B. Selen. Auch das Coenzym Q10, welches manchem aus der Fernshewerbung von Kosmetika geläufig ist, zählt dazu. Das Vitamin C und Betacarotin kommen besonders oft in Obst oder Gemüse vor. Das Vitamin E findet man in aus Pflanzen gewonnenen Ölen, Nüssen oder auch Pflanzensamen. Selen kann man in vielen Lebensmitteln finden, in Fleisch, Meerestieren, Getreide, Hefe oder Hülsenfrüchten.

Bekommt der Körper neben Schlafmangel, Stress oder viel Sonneneinstrahlung auch viele freie Radikale ab, so beginnt die Haut vorzeitig zu altern. Schon in jungen Jahren wirkt sie fahl und blass, ein leichter Grauschleier ist zu bemerken. Stoppen Sie diesen Proßzess vorzeitig, es liegt in ihrer Hand und eine Ernährungsumstellung bzw. ein neu entdecktes Bewusstsein zu wecken ist gar nicht so schwer, den Obst und Gemüse sind lecker. Also greifen sie bei vitaman- und mineralhaltiger Kost reichlich zu!

In den letzten Jahren haben Wissenschaftler noch die positive Wirkung von Mikronährstoffen entdeckt. Diese sekundären Pflanzenstoffe findet man in Obst, Gemüse oder Getreide und auch sie wirken den freien Radikalen entgegen. Des Weiteren wirken sie sich gut auf den Blutdruck und den Cholesterinspiegel aus. Es gibt sekundäre Pflanzenstoffe die in der Lage sind verstopte Gefäße zu befreien und so Blutgerinnsel zu verhindern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.