Hygiene Mängel in Arztpraxen

Die SPD Anfrage bei Arztpraxen in Hamburg, wurde iniitiiert, weil in einer Klinik in München mit nicht sterilem Operationsbesteck operiert wurde. Diese Missstände bestanden über Monate hinweg und lösten deutschlandweit einen großen Skandal aus, der dazu führte, dass die Öffentlichkeit für das Thema Sterilität in großen Teilen sensibilisiert wurde.

Aus diesem Grund wurden die hanseatischen Praxen stichprobenartig untersucht. Zumeist wird das Thema Hygiene in den Kliniken in Hamburg wesentlich sorgfältiger und sensibler behandelt, als in den Arztpraxen der Hansestadt.

Bei einer Stichprobe, bei der Arztpraxen nach Hygienevertößen hin untersucht wurden zeigte sich, dass 181 Verstöße aktenkundig wurden. Die meisten Verstöße bezogen sich auf nicht gereinigtes Operationsbesteck und mangelhaft gereinigte Instrumente. Die niedergelassenen Ärzte wurden untersucht.

Der Behördensprecher Rico Schmidt berichtete der WELT ONLINE:

„Bei einer Untersuchung im Jahr 2005 gab es noch in etwa drei Viertel der Arztpraxen Verstöße gegen Hygienevorschriften.“ Zudem erklärte Schmidt, dass die Fortbildungsmaßnahmen der Ärztekammer bereits gute Früchte getragen hätten, durch diese Schulungen sei es gelungen, die Zahl der Verstöße zu reduzieren.

Drei Viertel der Verstöße bezogen sich auf die mangelde Dokumentation der Sterilisationsgeräte oder auf die TÜV Bescheinigungen für die Geräte zur Sterilisation und fehlende Benutzerhinweise für die Maschinen. Bei knapp mehr als 20% waren die aufbereitete Medizinprodukte nicht risikofrei. Insgesamt zeigt dies, das die Hygienesitation in Deutschland auf einem guten Stand ist. Jedoch ist allarmierend, dass knapp zwei Prozente der untersuchten Ärzte für die Operation ungeeignetes Sterilisationsgerät oder nutzen die Geräte nicht ordnungsgemäß.

Diese Untersuchung kann dazu führen, dass die Hygiene sich, in den deutschen Arztpraxen insgesamt und in den hanseatischen insbesondere, verbessert und zu einer höheren Sensibilität führt. Diese Untersuchung kann somit für alle Patienten zu verbesserten Behandlungsbedingungen führen und zu einer geringeren Zahl von Infektionen führen, die durch mangelnde Hygiene verursacht werden.

One comment on “Hygiene Mängel in Arztpraxen

  1. Eckart sagt:

    Wirkliche Sauerei, wenn aus Profit so etwas passiert. Irgendwie sollte man sich doch auf Ärzte bzw. Krankenhauspersonal verlassen können. Wo soll man noch sicher sein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.