Im Winter aktiv bleiben

Gerade im Winter fällt es besonders schwer, regelmäßig Sport zu treiben.
Nass-kaltes Wetter und auch die frühe Dunkelheit schon um 17 Uhr verderben den Spaß am Joggen an der frischer Luft. Ich war heute zum ersten Mal auf einem Weihnachtsmarkt, dick eingepackt wegen dem kalten WInd. Da joggte eine junge Frau in kurzen ! Hosen vorbei. Beine, Arme, alles leicht rot und gesund sah es so auch nicht aus. Inline-Skaten geht bei feuchtem Strassen oder auch feuchten Blättern wegen dem hohen Verletzungsrisikos auch nicht.

Wird man jetzt gleich zum winterlichen Bewegungsmuffel ? Es kommt aben auf die Wahl des Sportart an, wie wäre es denn im Winter zum Beispiel mit Schwimmen ? Danach noch eine Runde in die Sauna und dem Immunsystem wird auf die Sprünge geholfen.

Oder aber auch im Sportstudio kann man etwas für die Kondition und die Muskeln tun. Leider gibt es keine Saisonmitgliedschaften, da hilft dann nur die 10er oder 20er Karte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.