Welttag für Seelische Gesundheit am 10. Oktober 2009

depressionAm Welttag für Seelische Gesundheit, dem 10. Oktober 2009, stellt der Verein Münchner Bündnis gegen Depression seine 2-jährige Informations- und Aufklärungskampagne der Öffentlichkeit vor. Die Veranstaltung im Stadtmuseum am Jakobsplatz beginnt um 16 Uhr und ist für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger kostenfrei.

Depressionen sind die häufigsten psychischen Erkrankungen. Ebenso häufig ist auch das Unverständnis, das depressiv erkrankten Menschen entgegen gebracht wird. „Depression ist eine Erkrankung, die – wie viele psychische Erkrankungen – immer noch stigmatisiert wird. Zudem werden viele Betroffene in Ihrem Leid nicht ernst genommen, sogar gute Freunde reagieren oftmals mit Ablehnung oder leichtherzigen Ratschlägen wie Urlaub machen, ausspannen, sich zusammenreißen“, so Rita Wüst, Geschäftsführerin des seit 2008 bestehenden Vereins Münchner Bündnis gegen Depression. Dass es sich „um eine ernst zu nehmende Erkrankung handelt, die leider in vielen schweren Fällen sogar zum Suizid führen kann“, betont Vereinsvorstand Dr. Joachim Hein.

Das Münchner Bündnis gegen Depression verfolgt mit seiner Arbeit gleich fünf Ziele: Wissen über die Erkrankung vermitteln, die Versorgung verbessern, Suizide und Suizidversuche verringern, gegen das Stigma der psychischen Erkrankungen im allgemeinen vorgehen und die seelische Gesundheit fördern. Wie diese Ziele erreicht werden sollen, wer sich im Münchner Bündnis gegen Depression beteiligen kann und wo es Hilfe und Angebote gibt, darüber können sich alle Besucher beim Kampagnenstart am Samstag informieren.

Die zweistündige Veranstaltung im Festsaal des Stadtmuseums wird von Bürgermeister Hep Monatzeder persönlich eröffnet. Sozialpsychologe Prof. Dr. Heiner Keupp hält außerdem einen Festvortrag zum Thema „Depression und Gesellschaft“.

Das Münchner Bündnis gegen Depression e.V. wurde als gemeinnütziger Verein im Mai 2008 gegründet. Vereinszweck ist die Information über depressive Erkrankungen und die Verbesserung der Versorgung von Betroffenen. Am 10. Oktober 2009 startet die zweijährige Aufklärungskampagne.

Diese wird gefördert vom Referat für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München. Weitere Infos unter: www.buendnis-depression.de/muenchen.

One comment on “Welttag für Seelische Gesundheit am 10. Oktober 2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.