Bauchspeicheldrüsenkrebs durch Softdrinks ?

soft_drinkErschreckende Studie der Uni Minnesota: Wer zwei oder mehr Softdrinks wie Cola pro Woche trinkt, der verdoppelt dadurch sein Risiko für Bauchspeicheldrüsenkrebs. Krebs am Pankreas (Bauchspeicheldrüse) ist zwar relativ selten, gilt aber als die tödlichste Krebsart.

Mark Pereira und seine Kollegen untersuchten vor allem die zuckerhaltigen Varianten von Cola, Orangen- oder Zitronenlimonade, in denen vor allem Maissirup als Süßungsmittel eingesetzt wird. In europäischen Softdrinks kommen häufig andere Zuckerarten zum Einsatz. Ob die Ergebnisse vollständig auf Europa übertragen werden können, ist deshalb nicht klar.

Mehr als 60.000 Männer und Frauen nahmen an der 14 Jahre lang dauernden Gesundheitsstudie in Singapur teil. In den 14 Jahren kam es zu 140 Fällen von Bauchspeicheldrüsenkrebs. Besonders viele Krebspatienten tranken deutlich mehr Softdrinks pro Woche als andere Studienteilnehmer.

In diesem Bereich wird auf jeden Fall weitergeforscht, denn normaler süßer Saft von Obst zeigte keinerlei Auswirkungen auf die Gesundheit. Man könnte sagen, lasst die Finger weg von raffinierten Lebensmitteln und trinkt und esst natürlich, wie es unsere Eltern und Großeltern gemacht haben.

2 comments on «Bauchspeicheldrüsenkrebs durch Softdrinks ?»

  1. nietsch sagt:

    Interessante Erkentnis zu diesem doch wichtigen Thema. Mit Krebs ist allgemein nicht zu spaßen und derartige Studien retten wohl unbemerkt viele Leben. Dankeschön für den Beitrag. Zum Thema Cola. Ich habe gehört: Cola soll ein sehr sehr agressives Lebensmittel sein und das wird wohl auch darunter fallen oder? Gruss Artur Nietsch

  2. pferderecht sagt:

    wow .. das ist wirklich nun ein wenig erschreckend. Das hätte ich nun nicht gedacht. Wobei man immer schon schaut sich ein wenig besser zu ernähren und dann das. Zum Glück trinke ich kaum Softdrinks. Und Krebs ist eine schreckliche Krankheit. Hoffentlich kann die bald besser behandelt werden. Gruss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.