Spargel – lecker und kalorienarm

Die Spargelsaison, die normalerweise von Anfang April bis zum 24. Juni (Johannistag) andauert, hat ca 14 Tage früher begonnen, wegen dem schönen Wetter.

Spargel, die Königin der Gemüse, schmeckt in allen Variationen gut: ob klassisch mit Kartoffeln, rohem Schinken und zerlassener Butter oder in neueren Varianten, etwa als Auflauf oder Rohkostsalat.

Spargel zählt zu den Liliengewächsen und besteht zu etwa 93 Prozent aus Wasser und liefert pro 100 Gramm gerade einmal 17 Kalorien – natürlich ohne zerlassene Butter oder Sauce Hollandaise.

Spargel liefert außerdem verschiedene Vitamine, darunter auch Folsäure, ein Vitamin, mit dem nicht alle Bundesbürger ausreichend versorgt sind. Folsäure zählt zu den Vitaminen der B-Gruppe, die für die Nervenfunktion, Leistungsfähigkeit sowie Blut- und Zellbildung unentbehrlich sind.

Frischer Spargel enthält obendrein viel Vitamin C. Eine Portion Spargel (500 g) deckt bereits den täglichen Bedarf an diesem Vitamin.

Spargel schmeckt aber nur frisch am besten, deshalb sind saisonale Angebote der billigen Flugware vorzuziehen. Ausserdem schmeckt frischer, deutscher Spargel einfach super.

Eingeschlagen in ein feuchtes Tuch im Kühlschrank können die wertvollen Stangen bis zu drei Tage gelagert werden.

Bildquelle: aboutpixel.de / Asparagus © jadon

One comment on “Spargel – lecker und kalorienarm

  1. Marie sagt:

    Endlich wieder Spargel schlemmen, großartig!! Da wir nahe an einem Anbaugebiet wohnen, essen wir dem entsprechend viel Spargel und die ganze Familie kommt immer zusammen! Ich freu mich drauf und hoffe, dass ihr auch einen tollen Start in die Saison habt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.