Herzinfarkt ist der Deutschen häufigste Todesursache

Die meisten Deutsch sterben an Herzinfarkt oder Schlaganfall. In Zahlen ausgedrückt sind fast 42 Prozent aller Todesfälle in Deutschland auf Erkrankungen von Herz oder Kreislauf zurück zu führen.

Der Grund dafür ist in der Hauptsache mangelnde Bewegung. Fast die Hälfte aller Erwachsenen weigert sich laut einer Umfrage, sich regelmäßig und ausdauernd zu bewegen.

Als Grund für die Bewegungsmüdigkeit werden meist gesundheitliche Probleme angegeben. Ärzte jedoch weisen diesen Grund zurück. Demnach gibt es kaum ein Krankheitsbild, bei dem nicht Bewegung deutlich zum Therapieerfolg beiträgt. So wird selbst Patienten vor und nach einer Transplantation oder auch an Tumoren erkrankten Menschen zu Bewegung geraten.

Die Zahlen, die das Statistische Bundesamt für das Jahr 2009 veröffentlichte, sind erschreckend. Im vergangenen Jahr verstarben in Deutschland insgesamt 854.544 Menschen.

Knapp 42 Prozent dieser Todesfälle waren durch Herz- oder Kreislauferkrankungen verursacht. Rund 91 Prozent der Verstorbenen waren 65 Jahre oder älter. Auffallend auch, dass dabei mehr Männer als Frauen einen tödlichen Herzinfarkt erlitten.

So waren rund 56 Prozent der an einem Herzinfarkt verstorbenen Menschen Männer, 44 Prozent Frauen. Die zweithäufigste Todesursache war im Jahr 2009 ein Krebsleiden, an dem ein Viertel aller Verstorbenen litt. Auch hier waren weit mehr Männer denn Frauen betroffen.

Der häufigste Grund für die Herz- und Kreislauferkrankungen ist Bewegungsmangel. Als Folge treten so genannte Zivilisationskrankheiten wie Herzinsuffizienz oder Diabetes Typ 2 auf.

Gerade auch für Patienten mit diesen Krankheitsbildern aber empfiehlt es sich, sich mehr zu bewegen, da auf diese Weise den Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko deutlich entgegen gewirkt werden kann. Zwar sollten Herz-Kreislauf Patienten nicht sofort in einen intensiven Ausdauersport einsteigen, ein täglicher Spaziergang sollte jedoch drin sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.