Resistente neue Keime

Britische Wissenschaftler warnen vor einer neuen Superbakterie mit dem Gen NDM-1, die gegen fast alle Arten von Antibiotika resistent ist.

Die Forscher fürchten nun, dass die neue Resistenz sich weltweit verbreiten könnte.

Bislang gibt es noch zwei Antibiotika gegen diese Superkeime, bei einigen Stämmen brachten auch diese keinen Erfolg mehr.

Die Forschung ist aber im Moment hintendran, so dass es in den nächsten zehn bis zwanzig Jahren keine neuen Antibiotika gegen diese Bakterientypen geben wird.

Diese Keime sind vor allem in Indien und Pakistan verbreitet. Doch auch in Großbritannien, den Niederlanden, Australien und Schweden haben die Forscher Bakterien entdeckt.

Die infizierten Menschen hatten sich zuvor in Indien einer Schönheitsoperation unterzogen. Die Forscher fürchten, dass sich die resistenten Bakterien durch diesen OP-Tourismus schneller weltweit verbreiten werden.

Durch die Globalisierung ist die Verbreitung eh nicht wirklich aufzuhalten, man könnte aber zumindest die Ursachen etwas eindämmen.

Update 15.08.2010: Erster Todesfall durch Infektion mit „Super-Bakterium“ in Europa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.